Den Film könnt ihr in HD Qualität hier runterladen oder Streamen! Vergesst euch bitte nicht nach 14 Tagen dort wieder abzumelden, da das Service sonst kostenpflichtig wird. ... hier gehts zur Usenet-Download-Beschreibung

Batman vs Superman: Dawn of Justice


Filmbeschreibung:
Wir wissen, dass mit großer Macht große Verantwortung kommt. Was aber, wenn jemand von einer anderen Welt gleichsam Allmacht über uns Menschen besitzt? Könnte er trotz bester Vorsätze und um seine Allmacht wissend, dieser Verantwortung gerecht werden, oder würde er sich am Ende gegen die zu schützende Menschheit stellen? Bruce Wayne alias Batman (Ben Affleck) will dieses Risiko nicht ungefragt walten lassen und stellt sich dem Mann aus Stahl, Kal-El alias Superman alias Clark Kent (Henry Cavill), mit all seiner menschlichen Macht entgegen.

Rock the Kasbah


Filmbeschreibung:
Was ist ein Musik-Manager ohne Klienten? Zum Schweigen verurteilt. Unser Manager ist Richie Vance (gespielt von Bill Murray) und kann ein ganzes Album davon singen, denn der Erfolg ist für ihn nur noch eine ferne Erinnerung. Um wenigstens die Chance auf ein bisschen weniger Misere zu bekommen, scheut er sich nicht davor, für seinen momentan einzigen Kunden (Zooey Deschanel) selber in die Ferne zu ziehen – genauer nach Afghanistan. Hier soll die Sängerin die amerikanischen Truppen (unter ihnen Scott Caan und Bruce Willis) mit seiner Performance aufmuntern.

Mein ein, mein alles


Filmbeschreibung:
Tony (Emmanuelle Bercot) erholt sich nach einem Ski-Unfall in einer Kurklinik. Während sie ihr Gedächtnis zu ordnen versucht, erinnert sie sich in Flashbacks an ihre mehrere Jahre andauernde, komplizierte Beziehung zu dem Restaurator Georgio (Vincent Cassel). Ihre Liebe beginnt als hoffnungsvolle Partnerschaft, entwickelt sich im Laufe ihres Zusammenleben jedoch immer mehr in die falsche Richtung. Dabei fängt alles so verheißungsvoll an: Sie begegnen einander in einem Nachtclub, wo es sofort zwischen ihnen funkt. Er ist reich, charismatisch und gutaussehend und schätzt nicht nur ihre Schönheit, sondern auch ihre Offenheit und Cleverness. Die Leidenschaft, die Tony und Georgio füreinander empfinden, könnte kaum größer sein und doch können sie einander nicht glücklich machen. Selbst das gemeinsame Kind, das sie bekommen, kann nichts daran ändern, dass ihre Beziehung immer mehr auf eine Katastrophe zusteuert.

Heart of a Dog


Filmbeschreibung:
Laurie Anderson ist Musikerin und Performance-Künstlerin. In ihrem Doku-Essay Heart of a Dog erinnert Anderson sich an ihren geliebten Terrier Archie, der Klavier spielen und mit Fingerfarben malen konnte. Diese Erinnerungen verschmilzt sie mit dem Konzept von persönlicher Trauer und globalem Terror in New York nach 9/11, Abschied in trauriger und lustiger Form, Todeserfahrungen und Lebenswegen, Träumen und Akzeptanz. Das alles fügt die Künstlerin in einem Bilderreigen zu einer Collage der Erfahrung zusammen, die sich wie ein Gedicht entfaltet und Persönliches mit Gesellschaftlichem verbindet, Haken schlägt, mehrere Ebenen eröffnet, Metaphern heraufbeschwört und die Schönheit des Seins zelebriert.

My Big Fat Greek Wedding 2


Filmbeschreibung:
My Big Fat Greek Wedding 2 knüpft etwas später an die Ereignisse von My Big Fat Greek Wedding – Hochzeit auf Griechisch an: Nachdem Toula Portokalos (Nia Vardalos) und Ian Miller (John Corbett) nicht nur sich selbst, sondern auch ihre Familien davon überzeugen konnten, dass ihre Liebe eine gute Idee war, sind sie nun endlich ein Ehepaar. Das Leben in Chicago läuft in geordneten Bahnen, was vor allem bedeutet, dass auch Teenager-Tochter Paris (Elena Kampouris) von der Nähe der griechischen Verwandtschaft erdrückt wird. Ian kennt mittlerweile jede Menge griechische Traditionen. Zumindest glaubt er das bis zu dem Moment, in dem die Portokalos-Familie sich entschließt, eine Reise in die griechische Heimat anzutreten. Ein Familiengeheimnis und eine noch größere und noch griechischere Hochzeit bringt die Verwandschaft hier einmal mehr zusammen.

Sex & Crime


Filmbeschreibung:
Valentin (Wotan Wilke Möhring) will seinem Freund Theo (Fabian Busch) etwas Abwechslung gönnen und überlässt ihm deshalb über Nacht die eigene Bleibe. Weil die Ehe zwischen dem gesundheitlich angeschlagenen Bestsellerautor und dessen Frau Katja (Pheline Roggan) nämlich unter keinem guten Stern mehr steht, braucht Valentins Freund die fremde Wohnung, um die Kellnerin Mörli (Claudia Eisinger) abzuschleppen. Ein sexuelles Abenteuer ist in dieser Situation genau das Richtige … glaubt zumindest der Schriftsteller.

Raum


Filmbeschreibung:
Ma (Brie Larson) ist eine junge Frau, die seit ihrer Entführung als Teenagerin in einem kleinen Schuppen lebt und dort ihren mittlerweile fünfjährigen Sohn Jack (Jacob Tremblay) aufziehen muss. Für Jack ist dieser winzige Raum alles, was er von der Welt kennt. Ihnen gelingt die Flucht, doch für den kleinen Jack bedeutet das, dass er nun eine völlig neue Welt kennenlernen muss. Und auch seine Mutter muss sich erst an das ihr inzwischen fremd gewordene Leben dort draußen gewöhnen. Hintergrund & Infos zu Raum Lenny Abrahamsons Drama Raum (OT: Room) erhielt vier Nominierungen für die Oscars 2016: in den Kategorien Bester Film, Bestes adaptiertes Drehbuch, Beste Regie und Beste Hauptdarstellerin. Brie Larson wurde letztlich als beste Hauptdarstellerin geehrt, während sich Raum in den anderen drei Kategorien der Konkurrenz geschlagen geben musste.

Die Bestimmung - Allegiant


Filmbeschreibung:
Nachdem Beatrice ‘Tris’ Prior (Shailene Woodley) in Die Bestimmung – Divergent entdecken musste, dass sie eine Unbestimmte ist und als solche nicht klar einer der Kasten ihrer Heimatstadt zugeordnet werden konnte, war in Die Bestimmung – Insurgent der Konflikt zwischen den Fraktionen der Ferox, Amite, Candor, Ken und Altruan entflammt. Nun hat Tris allen Anwohnern Chicagos offenbart, dass sie Teil eines Experiments sind. Der Zaun ist auf einmal kein Hindernis mehr. Zusammen mit Four (Theo James), Christina (Zoë Kravitz), Peter (Miles Teller), ihrem Bruder Caleb (Ansel Elgort) und ein paar weiteren Verbündeten wagt Tris sich hinaus in die Freiheit. Was sie außerhalb der Barriere erfährt, übertrifft allerdings ihre kühnsten Erwartungen…

Kung Fu Panda 3


Filmbeschreibung:
In der Animationsfilm-Fortsetzung Kung Fu Panda 3 muss sich der rundliche Kampf-Panda Po zusammen mit seinen Freunden neuen epischen Herausforderungen stellen. In Kung Fu Panda wurde klar, dass der gefräßige Panda Po tatsächlich der Auserwählte ist. Nachdem er in Kung Fu Panda 2 mit seinen Freunden den schurkischen Pfau Lord Shen besiegt hat, wird das schwarz-weiße Fellknäuel in Kung Fu Panda 3 vor gleich zwei scheinbar unlösbare Aufgaben gestellt.

Auferstanden


Filmbeschreibung:
Jesus Christus stirbt am Kreuz. Doch schon kurze Zeit nach seiner Hinrichtung machen sich Gerüchte breit, er sei von den Toten auferstanden. Pontius Pilatus (Peter Firth) schickt den mächtigen römischen Volkstribun Clavius (Joseph Fiennes) und seinen Gehilfen Lucius (Tom Felton) los, um diesem Geschwätz auf den Grund zu gehen. Sie erhalten die Aufgabe, herauszufinden, was in den Wochen nach der Kreuzigung geschehen ist.

Der Wert des Menschen


Filmbeschreibung:
Woran bemisst sich der Wert des Menschen? An seiner Arbeitsleistung? An seinem sozialen Beitrag? Wenn das stimmt, wäre Thierry Taugourdeau (Vincent Lindon) die letzten 20 Monate vollkommen wertlos gewesen, denn so lange war der inzwischen 51-jährige Fabrikarbeiter arbeitslos. Dann aber findet Thierry, als er die Hoffnung fast schon aufgegeben hat, einen neuen Job: In einem Supermarkt soll er als Wachmann nach dem Rechten sehen. Die neue Arbeit stellt ihn allerdings schon bald vor ein moralisches Dilemma: Muss er immer und überall beide Augen zudrücken, um seinen Beruf auf längere Zeit behalten zu dürfen?

Trumbo


Filmbeschreibung:
Zunächst sind eine Haft- und eine Geldstrafe für Trumbo die Folge. Außerdem landet Trumbos Name aber auch auf Hollywoods Schwarzer Liste, was bedeutet, dass er fortan nur noch illegal unter einem Pseudonym schreiben kann, wenn er seinen Beruf weiter ausüben will. Somit gehört er zu den geächteten Hollywood Ten. Doch er gibt nicht auf und zieht gegen die US-Regierung und die Studiobosse gleichermaßen zu Felde. Sein persönlicher Kampf um Freiheit beteiligt dabei auch Hollywood-Größen wie Hedda Hopper (Helen Mirren), John Wayne (David James Elliott), Otto Preminger (Christian Berkel) und Kirk Douglas (Dean O’Gorman).

Son of Saul


Filmbeschreibung:
Son of Saul spielt in Auschwitz im Jahr 1944: Saul (Géza Röhrig) muss dort einer furchtbaren Arbeit nachgehen: Ihm ist die Aufgabe übertragen worden, die Leichen seiner getöteten Mithäftlinge zu verbrennen. Als er unter den Toten eines Tages glaubt, den Körper seines Sohnes zu entdecken, versucht er ihn vor dem Verbrennen zu bewahren und ihm die letzte Ehre durch eine traditionell jüdische Bestattung zu erweisen. Damit bringt er aber nicht nur sich selbst, sondern das ganze Sonderkommando in Gefahr.

London Has Fallen


Filmbeschreibung:
Der Plan ist ein besonders perfider: Nachdem der britische Premierminister unter noch ungeklärten Umständen ums Leben gekommen ist, soll die international versammelte Trauergesellschaft in der Downing Street 10 von Terroristen dazu genutzt werden, um die Führer der freien Welt aus selbiger zu tilgen. Doch noch ist es nicht so weit. Denn der findige Mike Banning (Gerard Butler), die rechte Faust von US-Präsident Benjamin Asher (Aaron Eckhart), hat wieder ein Wörtchen mitzureden, wenn es dem Westen an den Kragen gehen soll. Und so kommt Banning einer Verschwörung auf die Spur, bei deren Vereitlung The Clash ihre helle Freude gehabt hätten: London Calling, London Has Fallen.

Der Spion und sein Bruder


Filmbeschreibung:
In der Anarcho-Komödie Der Spion und sein Bruder spielt Sacha Baron Cohen einen Fußball-Hooligan, der seinem Geheimagenten-Bruder das Leben zur Hölle macht. Handlung von Der Spion und sein Bruder Sebastian Grimsby (Mark Strong), ein britischer Geheimagent für Spezialeinsätze, findet sich plötzlich auf der Flucht wieder und muss sich mit seinem entfremdeten Bruder zusammentun, dem idiotischen Fußball-Hooligan Norman Grimsby (Sacha Baron Cohen). Widerwillig müssen der Spion und sein Bruder sich zusammenraufen, um die Welt zu retten.

Zoomania


Filmbeschreibung:
Statt Erfolg als Eis-am-Stiel-Unternehmer handelt sich Nick Wilde allerdings die Schuld für ein Verbrechen ein, das er nicht begangen hat. Es dauert nicht lange, bis sich die neuste Ordnungshüterin der Metropole an seine Fersen heftet. Als Neuling hat es Judy Hopps (Ginnifer Goodwin) ohnehin nicht leicht, sich bei ihrer Polizeieinheit durchzusetzen, als Kaninchen unter lauter starken Tieren wächst die Herausforderung jedoch ins Unermessliche. Nicht zuletzt deshalb setzt Judy alles daran, um zu beweisen, dass sie ihren Beruf genauso gut ausüben kann wie ihre Kollegen.

13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi


Filmbeschreibung:
Michael Bays auf wahren Begebenheiten beruhenden Actionthriller 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi erzählt vom Angriff auf ein Militärgelände in Bengasi im Jahr 2012. Handlung von 13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi Bengasi, Lybien: 13 Hours, 13 Stunden lang, wird ein Diplomatensitz hier in Aufruhr versetzt, als islamistische Milizen in das eingezäunte Areal eindringen. Die Terroranschläge auf das World Trade Center in New York City liegen exakt elf Jahre zurück und so bekommt dieser 11. September 2012 für die Politiker und Sicherheitsleute vor Ort noch eine weitaus stärkere Bedeutung.

El Clan


Filmbeschreibung:
Mit El Clan bringt Pablo Trapero den Puccio-Clan – eine Familie, die in den 1980er Jahren Menschen erst kidnappte und dann tötete – auf die Leinwand. Handlung von El Clan Von 1982 bis 1985 versetzte der Puccio-Clan Buenos Aires in Angst und Schrecken. Die gut betuchte Familie, die offenbar mit einem Wassersport-Shop und einer Bar ihr Geld verdient, hat eigentlich eine ganz andere Einnahmequelle, von der niemand etwas ahnt. Ihr wahres Geschäft sind nämlich Entführungen. Das Konzept: Sie kidnappen Menschen aus ihrer Nachbarschaft und erpressen für deren Freilassung hohe Geldsummen. Allerdings lassen sie ihre Opfer nach Erhalt des Lösegeldes nicht frei, sondern bringen sie um. Hand in Hand mit unterschiedlichen Komplizen profitiert die ganze Familie von den Einnahmen.

Das Tagebuch der Anne Frank


Filmbeschreibung:
Das Tagebuch der Anne Frank beginnt, als die 13-Jährige (Lea van Acken) am 12. Juni 1942 zum Stift greift und zum erstmal Mal an die erfundene “Kitty” schreibt, um ihren Alltag zu Papier zu bringen. Zu diesem Zeitpunkt lebt das Mädchen mit seiner Familie noch in deren Wohnung in Merwedeplein, doch schon bald müssen Anne, ihre Mutter Edith (Martina Gedeck), ihr Vater Otto (Ulrich Noethen) und ihre Schwester Margot (Stella Kunkat) das eigene Heim verlassen, denn als Juden sind sie vor den Nationalsozialisten auch in den Niederlanden bald nicht mehr sicher.